Unsere Kultur 

Arbeitssicherheit:
Von der Offertstellung über die Erarbeitung der Ausführungsplanung bis hin zur Montage ist die Arbeitssicherheit ein fixer Bestandteil der Auftragsabwicklung. Wir instruieren, reflektieren, tauschen uns aus und setzen die Sicherheitsmassnahmen gemeinsam um.
Arbeitsplatz:
Wir erkennen die Stärken unserer Mitarbeiter, führen, fördern und motivieren und setzen sie individuell ein. Wir stellen die geeigneten Werkzeuge und Hilfsmittel am Arbeitsplatz zur Verfügung. Wir wollen mit Freude zur Arbeit und am Feierabend gesund und zufrieden nach Hause gehen. 
Ökologie:
Von der Beratung bis zur Beschaffung, von der Verarbeitung über den Transport bis zur Entsorgung achten wir auf die Schonung sämtlicher Ressourcen. Wir handeln nachhaltig und konsequent.
Hierarchie:
Wir haben eine flache Hierarchie – jeder hat die Möglichkeit, sich einzubringen. Wir diskutieren auf Augenhöhe, pflegen einen respektvollen Umgang und haben den Mut für Veränderungen.
Betrieb:
Wir entwickeln uns permanent weiter. Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir kombinieren die Werte des traditionellen Handwerks mit den Möglichkeiten moderner Produktionsverfahren. Wir stellen uns den Herausforderungen und verstärken und bauen unsere Marktposition aus. 
Aus-/Weiterbildung:
Wir haben eine Arbeitsorganisation definiert, die das Lernende am Arbeitsplatz fördert. Neue Lerninhalte werden mit eigenen Erfahrungswissen verknüpft, das Lerntempo selbst durch den Betrieb gesteuert und das Gelernte kann sofort umgesetzt, praktisch angewendet werden. Neben der Gruppen- und Teamarbeit, den kollegialen Austausch, Schulung im Betrieb (auch durch externes Fachpersonal), durch eigenes Personal, Mentoring-/Coachingprogramme, Tandems aus erfahrenen älteren und jüngeren Mitarbeitern sind wichtige Bausteine einer lernförderlichen Arbeitsgestaltung. Wir setzen neben den traditionellen Seminaren, Schulungen und Weiterbildungs-programm hauptsächlich auf das «arbeitsprozessnahe» Lernen. Alle Mitarbeiter, die eine entsprechende Position oder Funktion neu übernehmen, werden konsequent geschult. Es ist wichtig, dass trotz Personalwechsel, noch alle Mitarbeiter dasselbe Führungs- und Projektmanagement-Verständnis (und Know-how) haben.